EUONYMUS

BETRIEB:
Unser Betrieb wurde in 1981 gegründet und hatte schon am Anfang 1600 m² Gewächshäuser. Wegen der Energiekrise der achtziger Jahren war es angewiesen Pflanzen in Kultur zu nehmen die etwas weniger Energie benötigten. Dadurch haben unsere Aussenkulture zugenommen. Heutzutage können wir, danksei unsere Spezialisierung in Euonymus, ungefähr 30 Varianten anbieten, wovon circa 15 Sorten das ganze Jahr rund lieferbar sind.
Das grösste Anteil unserer Containerpflanzen ist für den Export bestimmt und kommt anhand von Exportbetrieben im Umlauf.

Zahlreiche Anstrengungen wurden schon unternommen zugunsten der Umwelt:
Unser Betrieb hat ein eigenes Recycling System entwickelt, d.h. alle unserer Felder sind so angelegt dass sie das Regenwasser und Giesswasser auffangen damit es wieder verwendet werden kann.
Seit 1997 beteiligen wir uns an dem Projekt MPS-VMS (MILIEUPROJECT SIERTEELT), ein Projekt zugunsten der Umwelt. Hierfür werden alle Pflanzenschutzmittel, Düngemittel, Energieverbrauch und Abfall registriert. Deswegen ist dan auch das Zertifikat MPS A, das wir schon seit einigen Jahren bekommen, einer unserer grössten Pluspunkte.

Nach dem Eintopfen der Pflanzen versorgen wir die oberste Fläche der Blumenerde mit BIO-TOP, ein biologisch abbaubar Produkt auf Basis von Nussschalen. Die Enstehung von Unkraut und Moos wird hierdurch verhindert was uns erlaubt weniger Unkrautbekämpfungsmittel zu verwenden.

 
Seit 2001 können die Geschäftsführer Boudewijn und Annie die Arbeit teilen mit ihren beiden Kindern Nele und Tim. Dieses Team wird vervollständigt durch zwei feste Arbeitnehmer, und circa 15 Saisonarbeiter.